Erwachsene

Behandlungsspektrum Ergotherapie
Bereich Neurologie:

Therapieschwerpunkte:

  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems, z.B.
    • Zustand nach Schlaganfall
    • Schädel-Hirn-Verletzungen
    • Querschnittslähmungen
    • Multiple Sklerose
    • Parkinson-Syndrom
  • Verbesserung von
    • Haltungs- und Bewegungsmuster
    • grob- und feinmotorischen Koordinationsleistungen
    • Gleichgewichtsempfindungen und Gleichgewichtsreaktionen
    • Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Merkfähigkeitsleistungen
  • Verarbeitungsverbesserung von Sinnesreizen infolge von Sensibilitätsstörungen
  • Training von Alltagsaktivitäten im Hinblick auf persönliche, häusliche und berufliche Aspekte
Bereich Orthopädie:

Therapieschwerpunkte:

  • Für Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises:
    • Einübung schmerzarmer und kompensatorischer Bewegungsabläufe
    • Beratung und Training zum Gelenkschutz
  • Verbesserung von Bewegungseinschränkungen und Sensibilitätsstörungen nach:
    • Frakturen und Sehnenrupturen der Hand
    • Schulterverletzungen
  • Behandlung von:
    • Narben nach Brandverletzungen
    • Kontrakturen bei geriatrischen und Wachkomapatienten
    • Funktionseinschränkungen nach Amputationen
      • Stumpfabhärtung
      • Prothesentraining
Bereich Psychiatrie:

Therapieschwerpunkte:

  • Förderung
    • und Stabilisierung vorhandener und verloren gegangener geistiger, sozialer und körperlicher Fähigkeiten
    • der Wahrnehmung von allen Sinnesbereichen
  • Training von
    • sozial-kommunikativen Fähigkeiten
    • psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbstständigkeit in der Tagesstrukturierung

Siehe auch: Säuglings- bis Jugendalter