NEU: Videotherapie

Was ist Videotherapie?

Die gesetzlichen Krankenkassen haben aufgrund der Corona-Pandemie die Durchführung von Therapien mittels Videoübertragung (Teletherapie) genehmigt. Hier wurde eine vorübergehende Option geschaffen, um wochenlange Therapieunterbrechungen zu vermeiden und eine therapeutische Förderung / einen therapeutischen Fortschritt zu ermöglichen. Es können Übungen angeboten, Anleitungen gegeben und Spiele mit unseren kleinen Patienten durchgeführt werden. Dies dient der Aufrechterhalten der bisherigen Therapieerfolge und zur Vermeiden langer Therapiepausen. Unser Therapiezentrum ist zur Durchführung der Videotherapie ausgestattet und bietet Ihnen diese Möglichkeit gerne an.

Bitte kontaktieren Sie uns, um zu prüfen, ob eine Teletherapie in Ihrem Fall möglich ist.

Für welche Indikationen kommt es in Frage?

Logopädie: Behandlung aller Störungsbilder möglich, außer der Behandlung von Schluckstörungen bei Erwachsenen.

Ergotherapie: Behandlung aller Störungsbilder möglich, außer der Behandlung von neurologischen Erkrankungen.

 

Was wird hierfür benötigt? (Rezept, Software, Datenschutz, Einverständniserklärung):

Für unsere Videotherapie nutzen wir den Videodienst „sprechstunde.online“- ein KBV-zertifizierter Videodienst für Ärzte, Therapeuten und Pflegefachkräfte. Die Therapie findet hier in einem geschützten Rahmen statt und ist sicher in Bezug auf die Datenschutzrichtlinien. Das Herunterladen eines Programms oder einer App ist mit diesem Videoservice nicht notwendig. Zur Durchführung benötigen wir lediglich ein gültiges Rezept, Ihre Einverständniserklärung (das Formular erhalten Sie vorab von uns per Mail) sowie eine Bestätigung jeder Therapiestunde per Mail. So können wir die Abrechnung über die Krankenkassen sicherstellen.

 

Wie läuft eine Videotherapie ab?

1. Gespräch mit dem Therapeuten über die Möglichkeit einer Videotherapie

2. Unterschreiben der Einverständniserklärung (Formular per Mail)

3. Erhalt eines persönlichen Zugangscodes per Mail und eventuell notwendiges Material für die Therapiestunde

4. Klicken auf den Zugangslink und den „Warteraum“ betreten, Anruf durch den Therapeuten und Start der Videotherapie → Voraussetzung ist, dass Sie der Software den Zugriff auf die Kamera und das Mikrofon genehmigen, damit wir Sie hören und sehen können

5. Schriftliche Bestätigung der Therapiestunde per Mail an den Therapeuten